Managed Service Ihr Vorteil!

Die Ärzteschaft ist doch kein ITler! Wir können Sie Supporten, damit Sie sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren können – die richtige Symbiose aus Eigenverantwortung und externer Unterstützung!

Statt sich auf die eigenen Kernkompetenzen konzentrieren zu können, müssen sich viele Ärzte mit eher ungeliebten IT-Themen wie Serversicherheit, Virensoftware, redundanten Storage-Umgebungen, Firewallblockaden bei  Röntgengeräten herumschlagen oder sich mit Netzwerken der PCs untereinander befassen. Aber das muss nicht sein: Managed Services bieten eine gute Möglichkeit, Teilbereiche der IT von externen Dienstleistern betreuen zu lassen. Das klingt ein wenig nach Outsourcing – ist es aber nicht.

Outsourcing ist für viele Ärzteschaften – zumindest auf den ersten Blick – eine bequeme Angelegenheit…

Die Kosten werden reduziert und sind skalierbar, man hat wieder mehr Zeit und Ressourcen, um sich auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren, und mögliche Risiken und Probleme werden an den Dienstleister ausgelagert, Willkommen Managed Service!

Arzthelfer oder ITler….

Ärztes schrecken oftmals davor zurück, ihre Arzthelfer/-innen in eigenem IT-Spezialwissen zu schulen, als auch vor einer groß angelegten Auslagerung ganzer IT-Themen. Hier bieten sogenannte Managed Services eine passende Alternative. Sie eröffnen Vorteile des Outsourcings, ohne jedoch die entsprechenden Nachteile nach sich zu ziehen. Aber was genau verbirgt sich dahinter?

 Managed Services bietet die Möglichkeit, bestimmte Teilbereiche der IT auszulagern. Der externe Dienstleister kümmert sich dann zum Beispiel „nur“ um Systeme, Netzwerke, Server, Backup, Virenmanagement, Datenbanken oder IT-Security (Firewall, sicherer Datentransport von Röntgenbilder etc.). Zusätzliche Hard- und Software müssen nicht angeschafft werden – genauso wenig wie Investitionen (Schulung) eigener Mitarbeiter zum Thema IT-Adminstration, Fehlerdiagnose und Störungsbehebung.

Denn seriöse Dienstleister liefern ein hohes Know-how für diese Spezialbereiche, das oft sogar eine höhere Qualität sichert als Inhouse-Mitarbeiter auf kostenintensive Workshops und Schulungsmaßnahmen zu schicken. Die Verantwortung für den ausgelagerten Bereich wird komplett an den Dienstleister abgegeben – Wilkommen TMB Health.IT – mit SICHERHEIT eine gute Entscheidung!

Möchten Sie mehr wissen und haben Fragen, rufen Sie uns einfach unverbindlich an: Herr Thorsten Gante 0231/98 60 572, steht Ihnen zu allen Fragen zur Seite.

Schreibe einen Kommentar